previousnext

Die Kantine, gegründet von Janne Gregor, spielt Theater nach Stendhal und Baudelaire; Tanz, Ballett und Barock; mit zwei Geigen, einem Klavier und einer Triangel: Eine Tänzerin aus dem Ruhrgebiet, zwei deutsche Schauspieler mit Trisomie 21, ein Schauspieler aus Jena und ein Tänzer aus Brasilien spielen alle das gleiche Spiel; sie disziplinieren die Natürlichkeit des menschlichen Körpers und verwandeln sie in die Künstlichkeit der Zivilisation. Nur im schmerzhaften Gleichmaß entsteht Schönheit. Der Mensch ist von Natur aus künstlich. Wer die Regeln beherrscht, wird bewundert; wer aus der Reihe tanzt wird bestraft.

previousnext
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«
Programmheft<br>Theaterkompanie Kantine – »Frau Wagner Rüstet sich«